Karate Dojo Kitai Dieblich e.V.

1997

    Am 11.01.1999 traf sich man sich zum lustigen Schneevergnügen auf dem Dieblicher Berg bei Sensei Andreas Sartorius. Und dann ging es los ... ab mit dem Schlitten auf die Rennstrecke Richtung Dorf. Ein toller Tag im Schnee !!!

     

    Lehrgang in Kastellaun am 01. und 02.02. 1997 mit Shihan E. Karamitsos.

     Der Bundestrainer des Deutschen Karate Verbandes vermittelte eindrucksvoll die Dynamik und das Timing in der Kata.

     

    Verbandslehrgang in Mönchengladbach am 15. und 16. März 1997.

    Hier waren über 100 Karateka des IKA anwesend. Norbert Haas wurde hier von seinem Sensei, Shihan Jean Pierre Malmary, im Rahmen  der imposanten Feier der 5. Dan Grad verliehen.

     

    Erfolgreiche Teilnahme am Bonsai-Cup 03.05.1997 in Waldesch.

     Ca. 50 Kinder und Jugendliche zeigten ihre Kunst. Der Bonsai-Cup wird als Wettkampf mit besonderem Hintergrund ausgetragen.  Gestartet wird nur in Kata nicht im Kumite (Kampf). Er dient der Gewinnung von Erfahrung und vor allem dem Spaß. Natürlich konnte  man auch Pokale Gewinnen. Auch die Dieblicher Karateka konnten sich hervorragend behaupten in allen Gruppen vorne dabei. 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze.

     

    Verbandslehrgang in Gerolstein am 24. und 25. Mai 1997.

     Wieder waren über 100 Karateka anwesend und bewiesen sowohl beim Training als auch bei der großen Feier ihr Stehvermögen.

     

    Im Juni 1997 ging das Karate Dojo Kitai Dieblich e.V. dann auch Online. Seit dieser Zeit haben wir eine eigene Homepage im Internet.

      

    Kinder Karate Lehrgang am 11. und 12. Juli 1997 in Waldesch

    Aus dieser Lehrgang platzte vor lauter Kids fast aus allen Nähten ... sollte man glauben. Aber die Sandokaner Karateka Familie hatte alle  fest im Griff. Gut organisiert und bei bester Laune verging die Zeit wie im Flug.

     

    Karate Weekend Loreley vom 29. bis 31.08.1997.

    Und wieder tragen sich in diesem Jahr an die 50 Karatekas zum traditionellen Karate Weekend auf der Loreley. Diesmal war neben  Sensei Andreas Sartorius auch Shihan Norbert Haas mit von der Partie. Neben bis zu 5 Stunden Training am Tag wurde auch die Philosophie und Kultur der ostasiatischen Kunst gepflegt.

     

    Verbandslehrgang vom 02. bis 05. Oktober 1997 in Waldesch.

    Ein großer Tag für das Karate Dojo Kitai Dieblich. Am 04. Oktober 1997 bestand Sensei Andreas Sartorius seine Prüfung zum 3. DAN.  Dieser Grad wird traditionell mit "Der anerkannte Schüler" umschrieben. In der Bedeutung meint dies eine für immer währende  Verbundenheit des Schülers mit dem Weg und den Idealen des Karate Do. Die Prüfung wurde von den Shihan Jean-Pierre Malmary (7.  DAN), Dieter Haas (6. DAN) und Norbert Haas (5. DAN) abgenommen. Die Verleihung des DAN Grades fand dann Abends im Rahmen einer Feierstunde statt.

     

     Neben diesem Highlight war jedoch der ganze Lehrgang eine super Sache. Das Karate Dojo Kitai Dieblich war mit 12 Karateka vertreten.  Alle konnten hier Ihr Wissen und Können erweitern. Besonders toll waren die angebotenen weiteren Aktivitäten, unter anderem fand ein Kalligraphiekurs (jap. Schriftzeichen) statt, welcher von einer Japanologin (Frau Dr. Sachau) geleitet wurde.

     

    Beginn eines neuen Anfängerlehrganges für Jugendliche und Erwachsene ab 14.10.1997 und für Kinder ab 17.10.1997.

     

    Weihnachtslehrgang in Dieblich am 20.12.1997.

     Auch dies mittlerweile eine feste Einrichtung die allen Beteiligten viel Spaß bereitet.

     

[Home] [Vereins-Chronik] [1994] [1995] [1996] [1997] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2014] [2015] [2016]